Lachyoga

Pures Vergnügen mit starker Wirkung.
Spring einfach hinein!

Im Lachyoga geht es um Dehn-, Atem., und Lachübungen. Man versetzt sich sozusagen „künstlich“ ins Lachen um damit nach und nach echtes Lachen auszulösen. Eine wunderbar entspannende und stresslösende Methode – die zudem auch noch extrem gute Laune und Spaß macht.
Diese Veranstaltung ist so gedacht, dass die Einnahmen komplett gespendet werden. Lachyoga soll als soziale Veranstaltung dienen, es soll verbinden und den friedlichen Umgang fördern. Daher soll dass was „wir“ dort alle bekommen – durch das Lachen miteinander – weitergegeben werden. diesmal in Form der Einnahmen.
Die Mindestspende beträgt 5 €.

Probier es einfach aus. Es funktioniert – meistens.

Die nächsten Workshops:

    „Lachen ohne Grund“ wurde entwickelt vom indischen Arzt Dr. Madan Kataria. Sehr schnell kippt das anfänglich künstliche Lachen in echtes Lachen – mit all seinen positiven Wirkungen.

    Lachyoga – die etwas andere Methode, viel Gutes für sich zu tun.
    Für alle, die es gern ausführlich haben, hier die Möglichkeit zum intensiven Nachlesen:

    Kleine Lachyogaschule (Download PDF-Datei )

    Weitere Literaturhinweise zum Lachyoga:

    • Das kleine Lachyogabuch; dtv, C. Emmelmann; ISBN:978-3-423-34429-6
    • Burnout mit Lach-Yoga unterstützend therapieren; J.Loga, P.Seiter; ISBN:978-3842334670
    • Warum Lachyoga-Eine neurologische Perspektive; W.Birklbauer; ISBN;978-3-8370-7981-4
    • Lachyoga; südwest; Gudula Steiner-Junker; ISBN-10:3-517-08185-X; ISBN-13:978-3-517-08185-4